Buchung - Service & Information:
(03375) 26 888 66 Montag-Freitag 9.00-15.00 Uhr

Riesengebirge - Rübezahl´s Märchenreich - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.07.2024 - 26.07.2024
Preis:
ab 859 € p.P.

Willkommen im Riesengebirge, einem Ort von unvergleichlicher Naturschönheit und reicher Geschichte. Unsere Reise lädt Sie ein, diese majestätische Region zu erkunden. Erleben Sie die faszinierende Kombination aus Naturwundern und kulturellen Schätzen. Tauchen Sie ein in die malerischen Landschaften und lassen Sie sich von der Einzigartigkeit des Riesengebirges verzaubern - Rübezahl´s Märchenreich erwartet Sie.

1. Tag:  Anreise Riesengebirge
Ihre Busfahrt ins Riesengebirge ist ein malerisches Abenteuer voller Vorfreude. Vorbei an grünen Hügeln und verschlungenen Straßen führt die Reise schließlich zum Ziel: dem Mercure Jelenia Gora.
 
2. Tag: Wanderung – Schneekoppe – Karpacz und Kirche Wang Strecke insgesamt ca. 9 km
Mit Ihrer Wander-Reiseleitung erkunden Sie heute das polnische Riesengebirge. Unter anderem steht der höchste Gipfel des Riesengebirges, die Schneekoppe auf 1603 Meter, auf Ihrem Programm. Schon von weitem sichtbar ist die meteorologische Station, das charakteristische Objekt auf der Schneekoppe. Während Ihrer Wanderung sehen Sie auch eines der eigentümlichsten Gebäude des ganzen Karkonoszes - die Stabkirche Wang. Diese romantische Kirche aus dem 12. Jh., die einige herrlich zarte Schnitzereien an Portalen und Kapitellen aufweist, stand fast sechshundert Jahre lang in einem Dorf in Südnorwegen. König Friedrich IV. von Preußen ließ die Kirche abmontieren und an diesen entlegenen Ort bringen, an dem sie im Laufe von mehr als zwei Jahren sorgfältig wiederaufgebaut wurde; nur der Steinturm, der zu Beginn dieses Jahrhunderts hinzukam, gehört nicht zu dem Original.
 
3. Tag: Ausflug Breslau und Schweidnitz
Breslau, die historische Hauptstadt Niederschlesiens, besitzt ein anregendes Großstadtflair. Hinter ihrer lebhaften Kulisse verbirgt sich eine außerordentliche Geschichte des Neubeginns nach fast völliger Zerstörung. Der hervorragende Ruf, der polnischen Restauratoren auf der ganzen Welt vorauseilt, wird in der Breslauer Altstadt voll bestätigt. Sie lernen die berühmte Breslauer Kathedrale sowie einen der schönsten Barockräume Polens kennen, die Aula Leopoldina. Sie ist mit Stuckierungen, Vergoldungen und Schnitzereien von Franz Josef Mangoldt geschmückt. Am Nachmittag besichtigen Sie in Schweidnitz eine der größten Fachwerkbauten weltweit. Mit einer Platzkapazität für 7500 Menschen ist die Friedenskirche Schweidnitz ist ein einzigartiges Gotteshaus aus Holz, Sand, Lehm und Stroh. Einzigartige Fresken, Waldgemälde und Farben begeistern nicht nur gläubige Christen. Nach dem Dreißigjährigen Krieg gebaut markiert die Kirche dessen Ende und steht so für Friede und Hoffnung sowie für Versöhnung und Stolz. 
 
4. Tag: Ausflug Tal der Schlösser
Heute erwartet Sie Ihre ganztägige Reiseleitung zu einer Rundfahrt durch das „Tal der Schlösser“. Bei Ihrem Besuch in Schloss Lomnitz spüren Sie den Geist vergangener Zeiten. Schloss Lomnitz ist nur ca. 8 km südöstlich von Hirschberg gelegen und beherbergt heute ein familiengeführtes kleines Hotel und ein Kulturzentrum. Hier werden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte und Seminare organisiert, die vorrangig der Bewahrung und Pflege schlesischer Kultur dienen. Einen dauerhaften Platz hat die Ausstellung „Schlösser im Hirschberger Tal“ gefunden. Schloss Lomnitz wurde 1720 gebaut und wechselte mehrfach seinen Besitzer. Zuletzt gehörte es der Familie von Küster, die 1945 in den Westen fliehen musste. Der Besitz wurde enteignet und verstaatlicht. Nach und nach verwilderte der Park und die Schlossanlage verfiel zur Ruine. Heute hat das Schloss seinen alten Charme zurückgewonnen. Der einladende Park und die historischen Säle laden zum Verweilen ein. Es erwartet Ihre Gäste eine Pause auf Schloss Lomnitz mit Kaffee und Kuchen. Im Anschluss steht noch der Besuch von Villa Wiesenstein (Gerhart-Hauptmann-Haus) auf Ihrem Programm bevor Sie die Rückfahrt zu Ihrem Hotel antreten.
 
5. Tag: Heimreise
Heimreise! Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten Sie heute, nach dem Frühstück, die Heimreise nach eigenem Programm an. 
 

  • Fahrt im modernen Komfortreisebus
  • 4x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet und Abendessen im Hotel
  • 1x Wanderreiseleitung Schneekoppe
  • 1x Reiseleitung für Breslau und Schweidnitz inkl. Eintritt Friedenskirche
  • 1x Eintritt Aula Leopoldina und Dom in Breslau
  • 1x Reiseleitung Tal der Schlösser
  • 1x Eintrittspaket: Stabkirche Wang, Schloss Lomnitz, Villa Wiesenstein
  • 1x Kaffee und Kuchen auf Schloss Lomnitz

 vorbehaltliche Verfügbarkeit, begrenztes Kontingent, buchbar bis 15.05.2024

22.07.2024 - 26.07.2024 | 5 Tage
Hotel Mercure Jelenia Góra
 
Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    859 €
    Anfragen Zur Buchung
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    969 €
    Anfragen Zur Buchung
Hotel Mercure Jelenia Góra
 
© Hotel Mercure Jelenia Góra© Hotel Mercure Jelenia Góra© Hotel Mercure Jelenia Góra© Hotel Mercure Jelenia Góra© Hotel Mercure Jelenia Góra

Das Mercure Jelenia Góra ist ein gemütliches 3-Sterne-Hotel mit einem charmanten Garten, einer Terrasse und einer Bar. Es liegt im Herzen des Bergtals, in der Nähe des historischen Stadtzentrums und des Thermalbads von Cieplice. Ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Parks, Paläste und Berge. Hier erwartet Sie ein herzlicher Empfang an der 24-Stunden-Rezeption und kostenfreies WLAN im gesamten Hotel. Die Zimmer sind allergikerfreundlich und bieten Annehmlichkeiten wie einen Schreibtisch, einen Flachbild-TV und ein eigenes Badezimmer. Genießen Sie ein köstliches Frühstück mit verschiedenen Optionen. Das klimatisierte Restaurant im Erdgeschoss bietet polnische und internationale Küche in einer gemütlichen Atmosphäre. Ein weiteres Highlight ist die Sauna. Hier können Sie optimal entspannen.